Seine Liebe zu den Pflanzen führte dazu, dass José María Janer, der aus einer katalanischen Großbürgersfamilie mit Sitz in Barcelona stammt, sich mit Haut und Haar einem der schönsten Berufe verschrieb, den es gibt: der Gartengestaltung und Floristik, der Kreation von Umgebungen für Events und der Dekoration einiger der elegantesten Interieurs Europas.

Heute spricht er mit Premium über seinen aktiven „Ruhestand“ in Palma, wo er ein exklusives und renommiertes Dekorationsgeschäft besitzt: Il Jardinetto. Um die Ansprüche seiner Kunden zu erfüllen ist José María Janer auf den wichtigsten Messen der Welt unterwegs und wählt dort sorgfältig jedes einzelne Objekt aus. Seine Kunden sind geschmackssicher und anspruchsvoll und vertrauen vollkommen seinem Rat und Wissen, das er in jahrelanger Erfahrung gesammelt hat. Zunächst begann er seine Laufbahn mit einem Geschäft in Barcelona, das er eröffnete, als er beschloss, nicht mehr im Familienunternehmen tätig zu sein sondern in die Fußstapfen des Familiengärtners zu treten, der ihm einen Großteil dessen beibrachte, was er heute weiß.

José María Janer
José María Janer

Alles nahm im riesigen Garten, der sein Elternhaus im Stadtviertel Tibidabo in Barcelona umgab und wo ihm sein Vater einen Bereich überließ, seinen Anfang. Begeistert von der Kunst der Gartengestaltung, bei der zwischen einem Gestaltungsentwurf und der Umsetzung die Zeit liegt, die das Wachstum der Pflanzen benötigt, beschloss er, nicht länger zu warten und eröffnete ein Floristik-Geschäft, das sich darauf spezialisierte, magische Veranstaltungen zu kreieren, darauf, einen leeren Raum zu verwandeln und ihm für einen bestimmten Tag und Moment ein traumhaftes Ambiente einzuhauchen. Damit hatte er durchschlagenden Erfolg, und so wurde er zum unabkömmlichen Gestalter wichtigster Veranstaltungen sowohl im privaten Bereich als auch für renommierte Unternehmen, zunächst in Katalonien, später in ganz Spanien und Europa.

Il Jardinetto
Il Jardinetto

Ihm zufolge braucht eine perfekte Umgebung eine Seele – und um sie zu finden, muss man diese Umgebung erst richtig kennen. Er hatte große Momente in Spanien, Italien oder Frankreich, aber an einen erinnert er sich besonders gerne. Es ging darum, einen Artikel von Bulgari zu präsentieren, der gemeinsam mit der Eigentümerfamilie kreiert wurde. Er erzählt, wie gut die Bulgaris es verstanden, ihre Wünsche zu übermitteln, Dinge anzuleiten und ihr Wissen weiterzugeben. Ebenso dankbar ist er für das Vertrauen, dass die ersten Damen der Gesellschaft ihm über viele Jahre hinweg entgegenbrachten, indem sie sich von ihm die wichtigsten Momente ihres Lebens verschönern ließen. Er möchte keine Namen nennen, aber sicherlich unvergesslich waren seine Weihnachtsdekorationen für die Marquesa de Samaranch, die diese stets gerne in Magazinen vorführte, immer eingekleidet von Pertegaz, der ihr Brautkleid und auch das der aktuellen Königin von Spanien entwarf und der zu den engsten Freunden von José María Janer zählte.

1997 beschloss Janer, Barcelona zu verlassen und nach Palma umzuziehen, um dort ein kleines Geschäft zu eröffnen, das schnell größer und zu einem Referenzpunkt der Stadt wurde. Er triumphierte auf ganzer Linie dank seines Erfahrungsreichtums und seiner Philosophie, alle Facetten des Lebens in das Geschäft einzubeziehen. Der Kunde muss immer das Gefühl haben, dass er etwas Besonderes ist und dass man ihm offen begegnet. In seinen Verkaufsräumen in Palma de Mallorca bewahrt sich José María Janer diesen Individualismus fern der Massen. Hier wird auf den Geschmack eines ausgewählten, die Feinheiten liebenden Kundenstamms eingegangen, der glücklicherweise stetig wächst.

Die mallorquinische Gesellschaft verehrt José María Janer, und er liebt die Insel. Er kennt jede Pflanze, jeden Winkel und die Naturschätze, die in den unterschiedlich beschaffenen Böden, ob trocken oder feucht, enthalten sind. Er liebt seine Arbeit derart, dass er keinen Gedanken daran verschwendet, wie viel Zeit er in sie investiert. Sein Leben war und ist seine Arbeit. Und er liebt es, Freundschaften zu kultivieren und immer Neues zu lernen. Er erzählt uns von TerenciMoix, einem seiner besten Freunde, mit denen er als Kind oft ausriss, um Filme mit Marilyn Monroe anzuschauen, von seiner unglaublichen Liebe zum Leben, seiner Leidenschaft, die ihn immer wieder mitgerissen hat und die er auf seine eigene Art und Weise lebt. Ein Leben, das immer in Bewegung ist und das sein neues Geschäft widerspiegelt. Er hat diesen Raum vollkommen umgekrempelt und sich selbst auf diese Weise neu erfunden. Das Resultat spricht für sich. Er führt nur die Gegenstände, mit denen er sich selbst umgeben würde, und dieses Gefühl der Authentizität gibt er den Kunden weiter.

Janer liebt Blumen, und ganz besonders Pfingstrosen. Blumen verkörpern das Leben, auch wenn es Schnittblumen sind. Die Blume öffnet sich, steht da in voller Blüte, um gleich darauf anzufangen, zu welken, und dennoch in dieser Veränderung ihre Schönheit zu behalten. Für José María Janer ist das Leben ein ständiger Wandel, ein Streben nach Schönheit, dem perfekten Wechselspiel, den man in seinem Privatgarten im Zentrum Palmas in der CalleVerí bewundern kann. Die Fähigkeit, eine lebendige Bühne zu schaffen, die sich im Laufe der Jahreszeiten permanent verändert und jeden einzelnen Tag ein anderes Bild zeigt, ist ein einzigartiges Geschenk und Privileg, das nur einigen Wenigen vorbehalten ist, deren Sinn für Ästhetik zur Freude vieler gereicht.

Esteban Mercer

  • 3
  •  
  •